In AT und DE: Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 40,-€!

Herausfordernde Lebenssituationen

Juni 29, 2021

4 Kommentare

Herausfordernde Lebenssituationen

Plötzlich war er weg – der Appetit - und mit ihm schwand auch das Gewicht, ganz ungewollt. Was vorher schwer vorstellbar ist, kann bei Schicksalsschlägen und Erkrankungen rasch zur Realität werden. Wenn Betroffene keinen Hunger mehr verspüren, kann das körperliche, aber auch seelische Gründe haben, denn Bauch und Psyche stehen in engem Zusammenhang. Doch gerade dann ist der Körper auf gesunde, nahrhafte Mahlzeiten angewiesen. Der Verlauf von Krankheiten und die Kraft zur Gesundung werden maßgeblich vom Ernährungszustand beeinflusst. Mangelernährung und eine reduzierte Muskelmasse hingegen sorgen für eine Abwärtsspirale.

 

Mögliche Ursachen für Gewichtsabnahme in herausfordernden Lebenssituationen:

  • Schlechter Zahnstatus
  • Nebenwirkungen von medikamentösen Therapien
  • Krankenhausaufenthalte
  • Depressionen
  • eintönige Diätkost
  • Infektionen z.B. grippale Infekte, Magen-Darm-Infekte, bakterielle Besiedelungen etc.
  • Vitamin-B6-Mangel (z.B. durch Alkoholmissbrauch)
  • Erkrankungen der inneren Organe (Leber, Niere, Lunge, Magendarmtrakt, etc.)
  • endokrine (hormonelle) Erkrankungen
  • Elektrolytstörungen
  • Störungen im Säure-Base-Haushalt
  • soziale und psychische Faktoren

Mit fortschreitendem Alter sind abnehmende körperliche Aktivität, Hormonveränderungen oder die Abnahme der Geruchs- und Geschmackswahrnehmung Ursachen für die sogenannte Altersanorexie (Abnahme des Essantriebs mit zunehmendem Alter).

Doch welche Maßnahmen können dagegen helfen? Gerade in den oben beschriebenen Situationen hat sich der Einsatz von Trinknahrungen bewährt und ist auch durch zahlreiche internationale Studien bestätigt. Auf der all in® Website kannst du die Highlights rundum dieses Thema nachlesen: all in® als Trinknahrung.

Wir haben überdies ein paar leckere all® in-Rezeptemit appetitfördernden Superfoods für den ganzen Tag zusammengestellt!

 

Appetitanregende all in® Rezepte

Anregender all® in Granatapfel-Ingwer-Shake

1 Portion

Zubereitung: Etwa einen Zentimeter von einer geschälten Ingwerknolle reiben. all® in LIGHT Protein Water Granatapfel zugeben und mit Wasser auf einen Liter aufgießen. Den ganzen Tag über schluckweise davon trinken und somit einen guten Beitrag mitunter zur Flüssigkeitsversorgung des Körpers beitragen.

Superfood-Tipp: Ingwer kann gut gegen Übelkeit helfen, ist anregend und es wird ihm eine immunsteigernde Funktion zugesagt. all in® LIGHT Protein Water Granatapfel ist reich an Eiweiß, Vitaminen und Mineralstoffen – besonders an Vitamin D.

 

Leichter all in® Morgengruß

1 Portion

Zubereitung: Eine all® in COMPLETE Protein Mahlzeit auf Joghurt-Basis in eine Schüssel geben. Eine kleine Handvoll Nüsse (gerieben oder ganz – je nach Geschmack), zwei Esslöffel feine Haferflocken, ein Sachet all® in PURE Ballaststoff Pulver unterrühren und 15 Minuten quellen lassen. Vor dem Genießen mit Beeren garnieren.

Tipp: Ballaststoffe sind perfekt für die Unterstützung deines Darms. Denn nur, wenn es mit der Verdauung gut klappt, kommt auch der Appetit auf mehr Essen.

 

Eiweißreiche all in® Linsensuppe

3-4 Portionen

Zubereitung: 1 TL Rapsöl in einem großen Topf erhitzen und ½ fein gehackte Zwiebel darin unter Rühren bei geringer Hitze 5 min dünsten. Eine zerdrückte Knoblauchzehe, ¼ TL gemahlener Kreuzkümmel, ½ TL gemahlener Koriander, 200 g geschälte und gewürfelte Tomaten aus der Dose sowie 60 g rote Linsen zugeben und kurz anbraten lassen. Mit 500 ml Gemüsebrühe aufgießen und alles etwa 30 bis 40 min köcheln lassen, bis die Linsen weich sind. Am Ende mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vom Herd nehmen, leicht abkühlen lassen und im Mixer glatt pürieren. Die Konsistenz der Suppe kann durch weiteres Aufgießen von Wasser verdünnt werden. In Suppenschalen zu jeweils einem Schöpflöffel (ca. 200 ml) portionieren und vor dem Servieren in jede Portion 1 Esslöffel (ca. 10 g) all in® PURE Protein Pulver unterrühren.

Superfood-Tipp: Gewürze in Speisen sollen nicht nur Lust auf Mehr machen, sondern sie haben auch unterschiedliche Einflüsse auf unseren Organismus. Kreuzkümmel wird eine entspannende Wirkung nachgesagt. Koriander gilt als entzündungshemmend, antibakteriell und durchblutungsfördernd.

Dessert-Tipp:Fleisch + Co können Ihnen gestohlen bleiben? Dann gönnen Sie sich als Nachspeise noch einen all® in COMPLETE Protein Riegel. Dieser füllt nicht so stark und ist ein zusätzlicher guter Eiweißspender.

 

all® in Kaffee-Jause mit Zimt

1 Portion

Zubereitung: Den Inhalt einer Packung all® in COMPLETE Protein Mahlzeit Kaffee mit einem halben Teelöffel Zimt vermengen und leicht erwärmen.

Superfood-Tipp: Zimtrinde wirkt erfrischend und ihr wird ein positiver Effekt für die Blutreinigung sowie für das Immunsystem nachgesagt.

 

all in® Gute-Nacht-Trunk

1 Portion

Zubereitung: Ein Teelöffel Hopfenzapfen-, Melisse- und Lavendelblütenmischung (Apotheke) mit 150 ml kochendem Wasser aufgießen, acht bis zehn Minuten ziehen lassen. Etwas Milch oder Soja-Drink (ca. 150 ml) erwärmen und dem Tee zufügen. Vor dem Genießen einen Esslöffel (ca. 10 g) all® in PURE Protein Pulver unterrühren und ggf. mit etwas Honig süßen.

Superfood-Tipp:  Protein-Pulver kann zur zusätzlichen Deckung des Eiweißbedarfs und zur Verbesserung des Ernährungszustandes eingesetzt werden.  Bei besonderen physiologischen Umständen wie Appetitlosigkeit, mangelhafter Ernährungszustand bzw. zum Muskelaufbau ist der Eiweißbedarf nämlich erhöht. Überdies wird der oben beschriebenen Teemischung ein positiver Effekt auf die Nerven nachgesagt.

Versuchen Sie auch diese Tipps, um die Appetitlosigkeit zu überwinden

  • Mahlzeiten zu sich nehmen, wann immer es möglich erscheint, ggf. auch nachts
  • mindestens 5-mal täglich kleine Portionen verzehren, wobei 1 Portion mind. einer Faust, einem Becher (200 ml) oder einer Dessert- bzw. Suppenschale entspricht
  • hochkalorische und eiweißreiche Speisen mit hoher Nährstoffdichte (siehe Rezepte)
  • Spaziergänge vor dem Essen, um den Appetit anzuregen und frische Luft zu "tanken"
  • starke Essensgerüche meiden 
  • frische Kräuter verwenden (Schnittlauch, Petersilie, Basilikum, Thymian), um mehr frische Würze und anregenden Geschmack in die Speisen zu bekommen
  • in Gesellschaft und angenehmer Atmosphäre essen
  • das Bewusstsein stärken, dass jeder Bissen Kraft gibt!

 


4 Antworten

Susanne Mittag
Susanne Mittag

Juli 09, 2021

Liebe Elisabeth! Danke für deine Nachricht und das tolle Feedback! Das freut uns sehr! Unsere Diätologin wird sich mit dir in Verbindung setzen um dich in deiner Beratungstätigkeit optimal zu unterstützen. Liebe Grüße Susi vom all in® Team

Susanne Mittag
Susanne Mittag

Juli 09, 2021

Liebe Frau Putz! Herzlichen Dank für Ihr Feedback! Es freut uns wirklich sehr, dass all in® Ihren Sohn in dieser herausfordernden Lebenssituation unterstützen konnte. Gerne nehmen wir Ihre Anregung zu einer pikanten Geschmacksrichtung entgegen. Feedback ist uns immer sehr wichtig und fließt bei uns auch sehr gerne in die Produktentwicklung mit hinein. Bei weiteren Anliegen und Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung! Liebe Grüße Susi vom all in® Team

Karin Putz
Karin Putz

Juli 07, 2021

Hallo! Mein Sohn hatte vor einer Woche einen Badeunfall mit Verletzungen im Gesicht und musste an der Lippe genährt werden. Somit konnte er seinen Mund kaum öffnen und normal essen. Gott sei Dank hatte ich all-in zu Hause und konnte ihn damit gut versorgen bzw. mit anderer pürierter flüssiger Kost. Vielleicht gibt es mal eine pikante Geschmacksrichtung im Sortiment? Wäre mal eine nette Abwechslung ;) Man könnte natürlich selber eine Suppe kochen und EW-Pulver einrühren. Aber die nötigen Vitamine und Mineralstoffe, wie in den herkömmlichen all-in-Trinknahrungen, fehlen dann doch.
Schöne Grüße!
Karin Putz, Diätologin

Elisabeth Kirsch
Elisabeth Kirsch

Juli 07, 2021

Liebe Kollegin!
Vielen Dank für deine wirklich appetitlich zusammen gestellten Rezepte, tolle Ideen.
Hast du auch spezielle Empfehlungen im Rahmen der onkologischen Therapie und Essensveränderungen?

Vielen lieben Dank und lieben Gruß aus Kärnten Elisabeth

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.